Ratschlag für deutsche Sprache

Korrektorat

Das Korrektorat ist eine rein sprachliche (Schluss-)Korrektur grammatischer und orthografischer Fehler – nach aktueller oder alter Rechtschreibung oder auch Ihren Hausregeln.

Auch die Interpunktion sowie die Einheitlichkeit von Schreibvarianten, von grafischer Gestaltung und die richtige Zitierweise etc. sind Gegenstand der Prüfung.

 

Preis

ab 1,50 € pro Normseite 

Eine Normseite entspricht 1.500 Zeichen inkl. Leerzeichen.

Der Preis bemisst sich am Aufwand, den ich mit einem Text habe. Daher sichte ich i. d. R. zunächst den jeweiligen Text und mache dann ein unverbindliches Angebot samt kostenloser Probekorrektur.

Schicken Sie mir Ihren Text oder zunächst einen repräsentativen Ausschnitt.

 

Sonstiges

Ich arbeite mit den gängigen Schreibprogrammen und deren Korrekturfunktion (Word, Pages, OpenOffice) oder auch in PDF-Dateien (Korrekturfunktion im Acrobat Reader) oder auf Papier mit Korrekturzeichen. Oder ich erstelle eine Liste mit Kommentaren und Hinweisen.

Prinzipiell gilt: Ich richte mich gern nach Ihren speziellen Wünschen und Vorlieben. Eine gründliche Kommunikation im Vorfeld sichert spätere Zufriedenheit. Fragen Sie mich alles.

 

Referenzen

Michael Jensen

»Blutgold« (historischer Krimi)

Aufbau Verlag 2022

 

Christina Bickel

»Religion im Werk von Maarten ’t Hart. Eine narratologische Untersuchung in praktisch-theologischer Perspektive«

Evangelische Verlagsanstalt Leipzig 2022

 

M. Dembinski und C. Fehl (Hrsg.)

»Altantische Zukünfte. Eine vergleichende Analyse nationaler Debatten über die Reform der NATO«

Friedrich-Ebert-Stiftung 2021

 

Weiman Yuan

»Medizin und Kolonialismus. Deutsche Darstellung von chinesischer Medizin vom Opiumkrieg bis zum Ersten Weltkrieg«

de Gruyter 2021

 

Nicolaus Copernicus

»Opera Minora. Band IV der Nicolaus Copernicus Gesamtausgabe«

de Gruyter 2020

 

Clelia Caruso

»Befristete Migration und transnationaler Lebensstil. Italienerinnen und Italiener in einer wallonischen Bergbaugemeinde nach 1945«

Böhlau Verlag 2019

 

Bert Pampel u.a. (Hrsg.)

»Konzentrationslager Sachsenburg (1933–1937). Dokumentation« 

Sandstein Verlag 2018

 

Stegmann/Theißen (Hrsg.):

»Christliches Leben in der DDR. Diskussionen im ostdeutschen Protestantismus (1950er–1980er)«

Evangelische Verlagsanstalt Leipzig 2018

 

Robert Becker

»Die Kölner Regierungspräsidenten im Nationalsozialismus. Zum Versagen von Vertretern einer Funktionselite«

Böhlau Verlag 2018

  

 Robert Kreusch – info@lektoratgeber.de – Datenschutzerklärung – Impressum

Built with Berta.me